Versiegelungspaste herstellen

Die Herstellung von Versiegelungspaste ist etwas zeitaufwendig und benötigt Zutaten die nicht so leicht zu bekommen sind. Muschelschalen, Turmericpulver und Tanninpaste. Turmericpulver kann durch Hennapulver und Tanninpaste durch Kastanien- oder Eichenpaste substituiert werden. Aufgrund des Zeitaufwandes sollte größere Mengen hergestellt werden da sie leicht gelagert werden kann.

Für die Herstellung wird benötigt:

- Grill
- Holzkohle
- Mörser
- Muschelschalen
- Turmericpulver oder alternativ Stoff
- Tanninpaste oder alternativ Stoff
- Wasser

Die Muscheln sollten zunächst gereinigt werden in dem sie in Wasser gekocht werden und danach mit kaltem Wasser abgewaschen werden. Sie sollten dann für etwa 24 Stunden ruhen. Die Muschelschalen werden nun in einen Grill abwechselnd mit Holzkohle gestapelt  und angezündet. Nachdem die Holzkohle komplette verglüht und erkaltet ist nehmen sie die Muschelschalen und reinigen sie unter fließend Wasser um die Holzkohlenasche abzuwaschen. Nun zerstoßen sie die Muschelschalen in einen Mörser zu einem feinen Pulver. Fügen sie nun das Turmericpulver hinzu und vermischen Sie die Masse. Anschließend fügen sie die Tanninpaste zu und zerstoßen sie das Gemisch bis sie ein gleichmäßiges Pulver erhalten. Lassen sie das Pulver eine Nacht lang ruhen. Nun fügen sie langsam Wasser hinzu und vermischen das Ganze bis sie einen sehr feinen Brei erhalten. Dieser Brei muss nun trocknen und ist so sehr lange haltbar. Vor der Verwendung vermischen sie die Paste wieder mit etwas Wasser.

Verwandte Artikel zum Thema

Pflanzenkunde für Pflanzenfreunde