Kürbis Ernten

Der Kürbis erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn er ist schmackhaft und kann in verschiedenen Speisen mit zubereitet werden. Auch kennt jeder den Kürbis als Halloween-Dekoration. Immer mehr Garten-Besitzer entscheiden sich dazu selbst Kürbisse anzubauen. Bei der Kürbis-Ernte sind allerdings sind einige Dinge zu beachten um einen geschmackvollen und gesunden Kürbis zu erhalten.

Kürbis Erntezeit:

Bei Kürbissen wird die Erntezeit nach Sommerkürbis und Winterkürbis eingeteilt. Die Sommerkürbissorten wie Zucchini, Crooknecks, Rondini und Patissons werden, wenn für die Küche bestimmt, im noch unreifen Zustand geerntet. Der Erntezeitpunkt bei Sommerkürbissen beginnt einige Wochen nach der Aussaat. Wer Sommerkürbisse als Dekoration verwenden möchte, der sollte mit dem ernten warten bis diese richtig ausgereift sind. Bei den Winterkürbissen variiert die Erntezeit von Sorte zu Sorte, jedoch lässt sich allgemein sagen, dass die Kürbis Ernte zwischen Ende August und Ende Oktober beginnt. Bei den Winterkürbissorten ist es besonders wichtig, dass der Kürbis nicht zu früh geerntet wird, er benötigt genügend Zeit um zu reifen. Wenn die Wachstumsphase der Kürbisse beendet ist beginnen allmählich die Stiele zu verholzen. Ist der Stiel stark verholzt, so kann die Kürbis Ernte bedenkenlos geerntet werden. Weitere Anzeichen für die Reife eines Winterkürbis ist ein recht hohles Geräusch bei einer Klopfprobe und eine harte Schale die eine deutliche Farbprägung besitzt.

Bei der Ernte selbst ist darauf zu achten, dass die Kürbisse nicht beschädigt werden sondern möglichst intakt sind damit keine Fäulnisprozesse durch Schadstellen in Gang gesetzt werden, wodurch die Freude an dem selbst geernteten Kürbis nicht lange anhält. Es ist auch sehr wichtig die Kürbisse nach der Ernte sehr gründlich zu waschen, damit sich in den Erdresten nicht Bakterien und Pilze vermehren können, was sich ebenso negativ auf die Haltbarkeit auswirkt. Auf jeden Fall sollte der Kürbis vor dem ersten Frost bereits an einen warmen Ort gebracht sein, um dort zwei bis drei Wochen nachzureifen, wodurch die Schale sich weiter verhärtet. Achten Sie darauf das der Kürbis trocken gelagert wird.

Wer diese Ratschläge befolgt, für den wird die Kürbis Ernte ein voller Erfolg, der ihn mit Sicherheit dazu motiviert auch im kommenden Jahr diese Pflanzen anzubauen. Wenn mehr Kürbisse geerntet werden, als zu diesem Zeitpunkt tatsächlich gebraucht werden, können diese weiterverarbeitet werden und auch zu einem späteren Zeitpunkt verzehrt werden. In diesem Sinne: „Frohes Ernten und guten Appetit!“

Pflanzenkunde für Pflanzenfreunde